Barbosella cucullata

11,95 Inkl Mwst zzgl. Versandkosten

  • Name: Barbosella cucullata
  • Herkunft: Venezuela, Kolumbien, Ekuador, Peru
  • Größe: kleine, 4-6cm längliche Blätter
  • Blüte: 4cm große, cremefarbene Blüten im Frühjahr
  • Pflege: Epiphytischer (aufgebunden), heller Standort mit Moosunterlage. Temperaturen zwischen 22-25°C sowie hohe Luftfeuchtigkeit. Hitze vermeiden.

Ausverkauft

Kategorie:

Beschreibung

Schnellwüchsige Miniaturorchidee aus Venezuela, Ekuador, Kolumbien und Peru. Barbosella cucullata wächst dort epiphytisch (auf Bäumen) sowie litophytisch (auf Steinen) in Moospolstern und bildet große Matten, die während der Blütezeit im Frühjahr mit einem dichten Blütenmeer überzogen werden.

Barbosella cucullata sollte im Terrarium oder Orchideenvitrine kultiviert werden, wo sie am besten mit Moosunterlage auf ein Stück Wurzelholz oder an Rück- bzw Seitenwand aufgebunden werden kann. Temperaturen um die 20°C sowie hohe Luftfeuchtigkeit sind ideal, Trockenheit sowie zu hohe Temperaturen über 25°C verträgt sie schlecht. Die imposant geformten, cremefarbenen Blüten sind bis zu 4cm groß und stehen weit über die Blätter hinaus. Barbosella cucullata ist eine unserer Favoriten unter den Miniaturorchdeen und darf in keiner Orchideenvitrine fehlen.

Zusätzliche Informationen

Gewicht150 g
Name

Barbosella cucullata

Größe

kleine, 4-6cm längliche Blätter

Herkunft

Ecuador, Kolumbien, Peru, Venezuela

Blüte

4cm große, cremefarbene Blüten im Frühjahr

Pflege

Epiphytischer (aufgebunden), heller Standort mit Moosunterlage. Temperaturen zwischen 22-25°C sowie hohe Luftfeuchtigkeit. Hitze vermeiden.