Microgramma reptans

8,95 Inkl Mwst zzgl. Versandkosten

Kleinblättriger, epiphytisch wachsender Kletterfarn aus den Regenwäldern Mittel- und Südamerikas. Microgramma reptans kann in vielen Lebensräumen verschiedener Pfeilgiftfrösche gefunden werden, wo er die Stämme und Äste von Urwaldriesen oder Felswände emporwächst. Seine kleinen, 2-3 cm großen Blätter erscheinen an einem dünnen Rhizom, was sich weit verzweigt und unter guten Bedingungen dichte Matten bildet.

Ausverkauft

Kategorie:

Beschreibung

Bei der Kultur im Terrarium sollte beachtet werden, dass versprühtes Wasser die Möglichkeit hat abzufließen um so keine Staunässe an Blättern oder Rhizom entstehen zu lassen. Dazu kann Microgramma reptans am besten auf eine Xaximrückwand oder einem Epiphytenast (mit Moosunterlage) befestigt werden. Um eine gute Luftumwälzung sicherzustellen, gehört dieser Farn in Terrarien ab 70cm-80cm Höhe, in kleineren Becken kann auch mit Terrarium-Lüftern nachgeholfen werden.

Temperaturen von 20-28° C tagsüber, intensive Beleuchtung und eine hohe Luftfeuchtigkeit lassen ihn gut gedeihen. Trotzdem ist Microgramma reptans allgemein als langsam-wüchsig zu beschreiben und damit eine gute Alternative zu den oft zu stark und aggressiv wuchernden Ficus-Arten.

Zusätzliche Information

Gewicht 300 g
Name

Microgramma reptans

Größe

Wedellänge bis etwa 4cm

Herkunft

Neotropen

Blüte

bildet Sporenkapseln

Pflege

Heller bis halbschattiger epiphytischer (aufgebunden auf einen Ast oder Rück- bzw. Seitenwand) Standort mit Moosunterlage oder auch am Bodengrund. Temperaturen von 15-30° C sowie hohe Luftfeuchtigkeit lassen diesen Farn prächtig gedeihen.