Philodendron mamei

19,95 Inkl Mwst zzgl. Versandkosten

  • Name: Philodendron mamei
  • Herkunft: Ekuador, Kolumbien
  • Größe: Unter Terrarienbedingungen Blattgröße 20-30cm
  • Blüte: kolbenförmige Blüte
  • Pflege: Anspruchslos. Regenwaldterrarium mit Temperaturen zwischen 18-30° C sowie hohe Luftfeuchte

Beschreibung

Philodendron mamei stammt aus den tropischen Regenwäldern Ekuadors und Kolumbiens und gehört zur Familie der Aronstabgewächse (Araceae oder Aroids). Er ähnelt auf den ersten Blick stark seiner Schwesterart Philodendron plowmanii, bleibt jedoch etwas kleiner und besitzt nicht nur einen kriechenden Wuchs, sondern kann auch ranken.

Philodendron mamei ist eine einfach zu pflegende Terrarien- oder Zimmerpflanze, die nur wenig Aufmerksamkeit benötigt. Wie die meisten Aroids bevorzugt Philodendron mamei einen hellen Standort, jedoch ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Pflanze sollte regelmäßig gegossen werden, Staunässe sollte allerdings vermieden werden. Am Besten erst gießen, wenn die obersten 2-3cm Substratschicht abgetrocknet ist. Da dieser Baumfreund einen kriechenden und rankenden Wuchs aufweist, hat man die Wahl ob man einen Rankstab zur Verfügung stellt oder die Pflanze im Topf kriechen lässt.

Typisch für Philodendron mamei sind die herzförmigen Blätter und die silberne Blattzeichnung, die sich kontrastvoll vom satten Grün der Blattgrundfärbung abhebt. Die Einschlüsse sind hier in der Regel großflächiger als bei der Schwesterart Philodendron Plowmanii. Philodendron mamei hat ebenfalls gewellte Rüschen entlang der Blattstiele, diese sind allerdings weniger stark ausgeprägt als bei Philodendron plowmanii.

Zusätzliche Informationen

Gewicht300 g
Name

Philodendron mamei

Herkunft

Ecuador, Kolumbien

Größe

Unter Terrarienbedingungen Blattgröße 20-30cm

Blüte

kolbenförmige Blüte

Pflege

Anspruchslos. Regenwaldterrarium mit Temperaturen zwischen 18-30° C sowie hohe Luftfeuchte.