Vriesea hieroglyphica

6,75 Inkl Mwst zzgl. Versandkosten

Der lateinische Name dieser auch als die “Königin der Bromelien“ bekannten Terrarienpflanze wurde ihr wegen der Ähnlichkeit ihrer kryptischen Blattzeichnung zu den ägyptischen Hieroglyphen verliehen.

Ausverkauft

Bestelnummer: PL035 Kategorie:

Beschreibung

Vriesea hieroglyphica ist einzigartig unter den Bromelien und eine echte Rarität für jedes Regenwaldterrarium. Ihre zu erwartende Endgröße von etwa 60 cm Höhe und Breite erreicht sie nur bei idealen Bedingungen, im Terrarium bleibt sie deutlich kleiner. Vriesea hieroglyphica eignet sich daher auch schon für Terrarien ab 50 cm Kantenlänge. Ihre geräumigen Blattachsen fassen viel Wasser und sind ideal geeignet, um Pfeilgiftfröschen sowie anderen kleinbleibenden Amphibien und Reptilien als Lebensraum und Eiablageort zu dienen. Da Vriesea hieroglyphica am Naturstandort die Äste großer Bäume oder steile Felswände besiedelt, kann sie auch im Terrarium am besten auf einen Ast oder an Rück- bzw. Seitenwänden aufgebunden werden. Sie ist eine ausdauernde Terrarienpflanze, die auch mit halb-schattigen Lichtverhältnissen zurecht kommt. Sie mag allerdings keine Staunässe und sollte nach dem Beregnen die Möglichkeit haben oberflächlich abzutrocknen.

Zusätzliche Information

Gewicht 300 g
Name

Vriesea hieroglyphica

Größe

Höhe bis ca. 60 cm, Gesamtdurchmesser ca. 60 cm (Endgröße nach mehreren Jahren)

Herkunft

Brasilien

Blüte

Ährenförmiger Blütenstand mit gelblichen Blüten erscheint bei ausgewachsenen Pflanzen in der Trichtermitte.

Pflege

Je mehr Licht, desto kompakter das Wachstum und umso intensiver die Färbung. Alle Bromelien sollten am besten epiphytisch, also mit Moosunterlage auf Ästen oder Rück- bzw. Seitenwänden aufgebunden, kultiviert werden. Bromelien der Gattung Vriesea können alternativ auch in den Bodengrund gepflanzt werden, wenn dieser über eine gute Drainage verfügt. Toleriert werden alle Temperaturen zwischen 18 und 34° C.