Vriesea racinae

6,75 Inkl Mwst zzgl. Versandkosten

Diese Zwerg-Vriesea aus Brasilien ist mit einer Höhe und Breite von etwa 10 bis 15 cm eine der kleinsten Arten ihrer Gattung und eignet sich daher schon für kleine Terrarien ab einer Kantenlänge von 30 cm. Sie stammt aus Brasilien und besiedelt hier die Äste von Urwaldriesen, oftmals in großen Kolonien.

Ausverkauft

Bestelnummer: PL047 Kategorie:

Beschreibung

Vriesea racinae ist eine besonders grazile Erscheinung und ein echtes Highlight in jedem Regenwaldterrarium. Sie ist eine leicht zu kultivierende Terrarienpflanze und brilliert durch ihre schöne, gepunktete Zeichnung sowie ihre besonders kompakte Wuchsform. Mit mehreren Pflanzen zusammen auf einen durch das Terrarium ragenden Epiphytenast gepflanzt, wirkt sie besonders natürlich. Trotz ihrer geringen Größe verfügt Vriesea racinae über eine Vielzahl von mit Wasser gefüllten Blattachsen die vor allem von Arten der Gattung Ranitomeya wie Raniytomeya imitator oder Ranitomeya ventrimaculata etc. gerne als Lebensraum und zur Brutpflege genutzt werden. Der Blütenstand wächst bei ausgewachsenen Pflanzen aus der Trichtermitte und trägt mehrere weiße Blüten. Da Vriesea racinae in der Natur von Fledermäusen bestäubt wird, öffnen sich diese allerdings nur nachts.

Zusätzliche Information

Gewicht 300 g
Name

Vriesea racinae

Herkunft

Brasilien

Größe

Höhe und Gesamtdurchmesser etwa 10-15 cm.

Blüte

Ährenförmiger Blütenstand mit weißen Blüten erscheint bei ausgewachsenen Pflanzen in der Trichtermitte. Sie öffnen sich nachts.

Pflege

Je mehr Licht, desto kompakter das Wachstum und umso intensiver die Färbung. Alle Bromelien sollten am besten epiphytisch, also mit Moosunterlage auf Ästen oder Rück- bzw. Seitenwänden aufgebunden, kultiviert werden. Toleriert werden alle Temperaturen zwischen 18- und 34°C.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Vriesea racinae“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.